Navigation
Malteser Jugend in Trier

Abenteuer Helfen

 

Das Projekt
Was ist „Abenteuer Helfen“?

 

Abenteuer Helfen ist neu. Abenteuer Helfen ist weder ein Ausbildungsprogramm noch eine Jugend-Aktion. Abenteuer Helfen ist beides. Die Bereiche Malteser Jugend und Ausbildung haben ein Angebot geschaffen, das sich altersübergreifend an Kinder und Jugendliche richtet. Beginnend im Kindergartenalter bis zur „Mofa-Generation“ stehen altersgerechte Konzepte mit vielfältigen Materialien zur Verfügung, mit denen entsprechend unserem Selbstverständnis das Thema Helfen transportiert werden kann. Ob Spielgruppe, Seminar, Aktionstag oder Arbeitsgemeinschaft: Die Materialien lassen alle Organisationsmöglichkeiten zu. Das Prinzip ist immer das gleiche: Über den Einstieg mit der Ersten Hilfe werden die Dimensionen des Helfens erfahrbar gemacht, soziale Kompetenz und Engagement gefördert.


Die Ziele

Mit „Abenteuer Helfen“ wollen wir bei Kindern und Jugendlichen
- die Werteentwicklung und die Hilfsbereitschaft fördern,
- die Verantwortung für sich selbst und den Nächsten deutlich und erfahrbar machen, um „Glauben und Helfen“ in zeitgemäßer Form zu vermitteln,mit der Möglichkeit
- aktiv zu werden,
- sich sozial zu engagieren,
- etwas für andere zu tun,
- und bei den Maltesern eine Aufgabe zu finden.

Die Module

Abenteuer Helfen umfasst drei Module, die speziell auf die Interessen und Bedürfnisse der jeweiligen Altersstufen ausgerichtet sind. Die Arbeitshilfen umfassen, neben der inhaltlichen Ausarbeitung, auch Arbeitsmittel, Literaturhinweise, Aktionspläne und Spielmaterialien.

Kinder von 4-6:
Einstieg ins Thema Helfen in spielerischer Form: Geschichten, Bilder und Spiele sind wesentliche Arbeitsformen. Auch wenn der Vorschulbereich (5-6jährige) im Vordergrund steht, ist auch die Arbeit mit jüngeren Kindern möglich. Die Arbeitshilfe enthält neben den Materialien ein Curriculum, in dem mögliche Pakete mit unterschiedlichen Zeitansätzen beschrieben sind.

Kinder von 6-10:
Mit der Ersten Hilfe geht es hier schon richtig zur Sache. Ein vollständiges Konzept, welches jedoch individuell zusammengestellt werden kann, stellt die Grundlage dar. An unterschiedlichsten Stellen werden Einstiege und Vertiefungen des Themas Helfen angeboten. Über die Arbeit mit Mandalas, der Erstellung einer eigenen Arbeitsmappe bis zu Puzzle- oder Memory-Spielen sind vielfältige Arbeitsmaterialien vorhanden, die sich sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Bereich, z.B. in der Malteser- Gruppenstunde mit Kindern, einsetzen lassen.

Kinder und Jugendliche von 10-16:
Ob Jugendgruppenstunde, Arbeitsgemeinschaft, Projektwoche oder Ergänzung im Unterricht: Alles ist möglich! Aufbauend auf dem Konzept der Ersten-Hilfe- Ausbildung werden, gegliedert nach Altersgruppen, Themen und Schulformen, viele weitreichende Vertiefungsansätze aufgezeigt. Der Bogen ist weit gespannt: Vom allgemeinen Helfen über den Umgang mit Behinderungen bis hin zum Suchtverhalten reichen die Arbeitsfelder.

Weitere Informationen